Felia1_10_01_21.jpeg

 

 

Unsere Hunde lehren uns was im Leben wichtig ist...

 

Liebe, Vertrauen und Respekt!

Über uns

Unsere kleine Hobbyzuchtstätte befindet sich in einem Dorf in Oberfranken nahe dem Stammberg.  In unserer Familie gab es schon immer Tiere. Unser erster Hund Haiko war ein Mischling zwischen Airedale Terrier und Pudel. Ein stures aber liebenswertes Kerlchen, das uns alle um seine Pfoten gewickelt hat. Immerhin hat er es mit meinem Mann und meiner Tochter bis zur Begleithundeprüfung geschafft. Als er starb brachte unsere Tochter kurze Zeit später Finni in die Familie. Sie war ebenfalls ein Mischling, die Mutter eine reinrassige Berner Sennenhündin und der Vater ein Malinois. Von Beginn an eroberte sie unsere Herzen im Sturm. Ich bemerkte sehr schnell, wie gescheit sie war. In kürzester Zeit war sie stubenrein, wollte überall dabei sein und alles richtig machen. Als Finni ein Jahr alt war, sprach uns unsere Tierärztin an, die Ausbilderin in einer Rettungshundestaffel ist, ob wir Interesse haben Finni zum Rettungshund auszubilden. Daraufhin haben wir ein Schnuppertraining der Rettungshundestaffel Hassberge besucht. Ich war sehr beeindruckt wie die Hunde gearbeitet wurden und erstaunt was Hundenasen leisten können. Innerhalb von drei Jahren wurde Finni zum Flächensuchhund ausgebildet. Immer wieder wurde ich bei Prüfungen gefragt, ob Finni ein Beauceron sei. Bis dato hatte ich von dieser Rasse noch nie etwas gehört. Ich begann mich mit der Rasse des Beauceron zu beschäftigen. Tatsächlich sah Finni optisch einem Beauceron sehr ähnlich, nur die doppelte Wolfskralle fehlte. Auch die charakteristischen Merkmale des Beaucerons trafen auf unsere Finni zu. Als der Wunsch nach einem weiteren Hund, der in Aussehen und Charakter mit Finni übereinstimmt, immer stärker wurde, fiel die Wahl auf den Beauceron. Wir alle waren glücklich als im Juni 2018 die Beauceronhündin Felia bei uns einzog. Mit ihr zu arbeiten und sie zum Mantrailer auszubilden macht viel Freude. Der Gedanke mit dieser wunderbaren Hündin zu züchten, um diese Rasse nachhaltig zu unterstützen, war geboren.

Über uns20200830_172957.jpg

 "Von den Stammberghirten"

  • Züchterin im VDH

  • Mitglied im Club für Französische Hirtenhunde e.V.

  • Hundeführerin Rettungshundestaffel Hassberge (BRK)